My glitzy, velvety, festive outfits for all 3 Christmas dinners

Weihnachten dauert bei mir 3-4 Tage, an denen Festessen auf Festessen folgt. Für jedes Dinner habe ich ein anderes Weihnachtsoutfit getragen, von welches jedes auch perfekt für Silvester wäre.

Ein wenig bin ich ja schon froh, dass der Weihnachtswahnsinn vorüber ist – allerdings hätte ich mich auch gut daran gewöhnen können, jeden Tag Geschenke zu bekommen. Oder leckeren Gänsebraten zu essen. Eigentlich bin ich inzwischen ja Vegetarier, bloß „vergesse“ ich das an Weihnachten gerne. Was wäre das denn für ein Weihnachtsessen? Letztens habe ich im Radio gehört, wie ein Sternekoch Anrufern Tipps für ihr festliches Dinner gegeben hat. Eine Frau wollte wissen, was sie als vegetarische Alternative zu Gänsebraten zubereiten soll. Der Sternekoch empfahl panierten Sellerie. Panierten Sellerie! Ab dem Moment wusste ich, dass ich eine No Veggie Woche einlegen würde. Gänsebraten mit Rotkohl ist eins meiner absoluten Lieblingsessen, ich freue mich wochenlang fast mehr darauf, als auf meine Geschenke. In den letzten Tagen habe ich mich extrem vollgestopft und nichts bereut

Das einzig nervige war der Tag, an dem wir bei dem Teil der Familie waren, bei dem jeder 3-5 Kinder zu haben scheint. Zu denen gehört auch der über 70-jährige Onkel, der mich gleich angeschmachtet hat. An diesem Tag habe ich viel Sekt getrunken.

Meine Outfits habe ich jeweils extra festlich gehalten: Samt, Glitzer, Kronen, Pailletten (Kipp-Pailletten )… an Weihnachten kann man dick auftragen. Für mich ist Weihnachten klassisch auch dunkelgrün, weinrot und gold, daher habe ich diese Farben in meine Looks mit aufgenommen. Here we go (Achtung Bilderflut:)

Outfit 1 – 24.12. Very festive for Christmas eve


 


Dress : Zara

Velvet overknee boots: Zara

Sweater: Zara

Glitter crown: DIY


 

Outfit 2 – 25.12. More relaxed // Grunge 

Die grün-goldenen Pailletten lassen sich kippen – so cool!

 
 


Dress and choker: Stradivarius

ACDC T-Shirt: H&M (similar)

Boots: Dr Martens

Cap: Thrifted

Ring: Sabrina Dehoff


 

Outfit 3 – 26.12. Vintage dress for the grandparents

So sieht der „Rock“ aka das Zelt-Kleid eigentlich aus. Ganz schlimm! Mir hat erst keiner geglaubt, dass ich aus dem Ding was raushole. Als Rock in der Kombi finde ich es jedoch super.

Die Stecker aus Echtgold habe ich am Tag davor beim „Schrott-Wichteln“ abgestaubt. Sie steckten in der Kiste lauter wertlosem Zeugs, die ich erwichtelt habe, und wurden vom Besitzer übersehen Jetzt gehören sie mir.


 


Vintage dress: Thrifted

Boots: Office London

Backpack: Asos

Belt: Market in Bangkok

Earrings: Won


 

Welches Outfit gefällt euch am besten? Was hattet ihr denn zu Weihnachten an?

More from Malin Rouge

3 Ways To Make Your Home Look Shabby-Chic

When it comes to interior design, shabby-chic definitely is one of my...
Read More

10 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.