My latest beauty finds that REALLY do the trick

Ab und zu werden Werbeversprechen doch eingehalten - diese Mittelchen und Produkte haben mich in letzter Zeit absolut begeistert!

Manchmal habe ich solche Ticks: ich stelle fest, dass ich zu wenig von etwas besitze und kaufe mir in der nächsten Zeit nichts anderes mehr, bis der Bedarf gedeckt ist. So ähnlich erging es mir nun auch mit Schminke, denn da musste mal die eine oder andere Revolution her. Im Fall von Kosmetik kaufe ich nie blind, ich durchforste das Internet regelrecht und folge Empfehlungen. Trotzdem bin ich auf das eine oder andere eher durch Zufall gestoßen und es musste nun endlich mal ein ultimativer Beauty Post her, in dem ich einige der Produkte vorstelle, die komplett meine Erwartungen übertroffen und mich sehr begeistert haben.

beauty-favs-3

1. Als erstes hat mich der Mary-Lou Manizer Highlighter von The Balm umgeworfen. Ewig habe ich nach einem intensiven Highlighter ohne rosa oder bronze Unterton gesucht. Die von Benefit etwa haben mir nie gut genug gedeckt und dieses Problem hat der sagenumwobene Mary-Lou Manizer sicher nicht: Den meisten ist es wohl sogar zu viel. Ich finde, dass man ihn super dosieren kann und kann nur bestätigen, was viele schreiben: Das ist der beste Highlighter, den es gibt! Noch dazu wird er lange halten, weil er so ergiebig ist und ist auch für meine empfindliche Haut gut verträglich. Highlighter habe ich bis vor Kurzem nie benutzt, aber nichts frischt ein schlecht gelauntes „Oh nein, es wird bald Herbst“- Gesicht so auf wie ein heller Glow auf den Wangen, Schläfen und unter den Augenbrauen.

2. Was ich dagegen schon lange benutze, ist Lidschatten Primer. Kennt ihr das, wenn man jahrelang ein Produkt genutzt, mit dem man nur zufrieden ist, weil man keine Ahnung hat, was es noch so alles besseres auf dem Markt gibt? So eine Art Höhlengleichnis-Erfahrung hatte ich in Bezug auf Lidschatten Primer. Da habe ich immer den von Manhattan verwendet. Doch der ist in seinem Töpfchen schwer zu handhaben, trocknet aus und wird krümelig. Dagegen war der Primer von Urban Decay eine Sensation – denn der ist leicht aufzutragen und lässt den Lidschatten ewig halten. Noch dazu gehört Urban Decay zu meinen absoluten Lieblingsmarken.

3. Ewig war ich auf der niemals enden wollenden Mission, einen schwarzen Kajal zu finden, der den ganzen Tag nicht verwischt. Der von Urban Decay war schon recht gut und schön soft im Auftrag, aber der erste und einzige, der dieser Aufgabe wirklich gewachsen ist, ist nach meiner Erfahrung der Kajal von Bobbi Brown. Und den gab es auch noch als Gratis Geschenk zu meiner Bobbi Brown Bestellung dazu. Die haben sehr oft tolle Angebote und Geschenke + gratis Versand, weshalb ich nur empfehlen kann, direkt bei Bobbi Brown zu bestellen.
Der Kajal hält wie verrückt, was bei mir sonst keiner kann (es ist nicht so, als würde ich den ganzen Tag nur heulen, aber irgendwie war die Haltbarkeit von Kajalen immer ein Problem bei mir) und er trägt sich sehr solide (nicht so smooth!) und definiert auf. Wer etwas sanfteres will, sollte zu dem von Urban Decay greifen, die haben auch welche mit zwei Farben (eine an jedem Ende), was ich sehr praktisch finde.

beauty-favs-4

 

4. Fangen wir mal mit dem Dust it Volumenpuder von Schwarzkopf an. Es mag bessere geben, aber dieses hier belebt meine Haare wie nichts, was ich zuvor ausprobiert habe. Ich kämpfe oft mit platten Haaren am Ansatz, aber mit etwas von diesem Volumenpuder gehört das der Vergangenheit an. Unerwünschte Nebenwirkungen: Sich leicht klebrig anfühlende Haare, was mich nicht stört, aber anscheinend so einige andere, die online Bewertungen schreiben. Außerdem können die Inhaltsstoffe bemängelt werden, denn da schüttet man sich so einiges an Chemie auf den Kopf. Ich persönlich habe jedoch nicht das Gefühl, dass es meinen Haaren schadet, verwende das Produkt aber auch noch nicht so lange.

5. Das Sally Hansen Nagelöl hat mich sehr überrascht. So etwas habe ich schon oft ausprobiert, ohne je einen Unterschied festgestellt zu haben. Doch dieses Öl ist da anders – seitdem ich es ab und zu verwende, sind meine Nägel viel weniger brüchig. Ich habe es sofort auch meine Mutter aka Lieblings-Testperson probieren lassen, die immer sehr mit diesem Problem zu kämpfen hat. Es war das einzige Öl, was ihr je geholfen hat und ihre (und meine!) Nägel sind so stark wie nie. Sie sagt, dass sie im Alltag immer wieder innehält, auf ihre Nägel sieht, die so lang sind wie Jahre nicht mehr, und sich freut. Na, wenn man das nicht empfehlen kann!

6. Und wo wir schon bei den Fingerspitzen sind: Neben den Nagellacken von OPI sind die von Bobbi Brown die, die nach meiner Erfahrung am besten halten. Man zahlt schon so einiges für einen Bobbi Brown Lack, aber für eine neutrale Farbe, die man oft trägt, würde es sich wirklich lohnen. Denn den konnte ich tragen, bis er mir raus gewachsen ist wie Gelnägel. Meine Nägel sind von Natur aus jedoch recht stark, also mag es anderen anders ergehen. Allerdings sind die Bobbi Brown Lacke von der Haltbarkeit her meine absoluten Favoriten. Ein Minuspunkt wäre allerdings die Deckkraft (mindestens zwei Schichten nötig) und die mittel schnelle Trockenzeit.


Für meine Wünsche und für meinen Typ sind diese Produkte wahre Schätze, aber wenn mir etwas entgangen ist, dann verratet mir doch in den Kommentaren, welches Beauty Produkt für euch eine absolute Revolution war! Vielleicht findet sich ja noch das eine oder andere Welchen Beauty Schatz wollt ihr nie wieder missen?


**English version**

Sometimes, when I think I own to little of something, I buy nothing but that for the next weeks until I think I finally have enough. That just happened with beauty products, because I felt I really needed one or the other revolution. When it comes to beauty, I never just go and impulsively buy something. I always do my research. But still I’ve found a few things by pure chance. In this post I want to show you which beauty products really blew me away and changed my world (or well, my face).

 1. First I want to let you know that everything you’ve heard about the Mary-Lou Manizer from The Balm is true. It really IS the best highlighter out there. The shade was exactly what I was looking for (not too bronze) and it’s easy to dose, so you can decide yourself how intense you like it.

2. I’ve always used eyeshadow primer and never realised that there is more out there than the dry and crumbling Mahatten one. Well, until now. Just like in Platon’s cave allegory, I finally found the way out of MY eyeshadow primer cave when I discovered the primer from Urban Decay – one of my favourite brands. It’s so much easier to handly and makes your eyeshadow last forever.

3. I was on the never ending mission to find a kohl liner that would actually stay on all day. The (very smooth!) one from Urban Decay is nice, but what really solved this problem was the kohl liner from Bobbi Brown. It’s the first and only kohl liner which never smudges and I even got it as a gift when I ordered from their online shop. Check it out, the delivery is free plus they always have great gift offers. The kohl liner creates a very intense line, if you prefer something smoother I can recommend the one from Urban Decay.

4. The Dust It volume powder from Schwarzkopf is really cool, too. I haven’t tried a lot and there might be something even better out there, but this product helps me fight my flat hairline. Others did complain about the sticky feeling you get (which doesn’t bother me) and IÄm a bit afraid abou what kind of chemicals you pour onto your hair.

5. The Sally Hansen nail oil really surprised me. I’ve tried a lot of those but nothing really made a difference. But this one – this one actually did and I feld my nails becoming stronger. I gave it to my mom aka favourite test dummy too, because she has always hat problems with splintering nails. This is the only oil that has ever helped her and now she told me that she even stops whatever she is doing from time to time to take a look at her nails and smile – because they haven’t been that long and healthy in years!

6. And when we are already talking about finger tips: Next to the nail polishes from OPI, the ones from Bobbi Brown are absolutely amazing. They do cost quite a lot but they don’t chip very fast. I was wearing my Bobbi Brown polish until it started growing out like gel nails do. I have to say that my nails are strong to begin with, but those are my personal favourites. The only thing negative about them is that the colour isn’t that opaque (2 coats neccessary) and that it doesn’t dry fast.


What do you say? What beauty product really amazed you? Would be great to hear about that in the comments


 

More from Malin Rouge

It’s a wrap! Monatsrückblick März ’17

Jetzt wird's persönlich: Lasst mich euch das coolste Hochzeitskleid vorstellen und eine...
Read More

7 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.