Schminktipps für schlechte Haut: Guide zum perfekten Teint

Schminktipps für schlechte Haut, meine Make-up Routine Schritt für Schritt, Cover
Durch die Hilfe vieler Make-Up Artists und einiges Probieren mit Drogerie- und High-End-Produkten weiß ich jetzt, wie ich selbst mit Problemhaut zum perfekten Teint gelange, ohne cakey auszusehen. Meine Make-Up Routine Step by Step und Schminktipps für schlechte Haut:

Read this article in enEnglish

Meine Haut hat einiges durchgemacht, sonst könnte ich wohl keine Schminktipps für schlechte Haut verfassen. Wäre sie ein eigenständiger Mensch, müsste man sie aufgrund von Traumata intensiver psychologischer Behandlung unterziehen. Als Teenager wurde immer schön Clerasil auf sie gekippt, nachdem das Billo Make-Up aus der Drogerie mit ölhaltigem Augenmakeup(!)-Entferner aggressiv runtergerieben wurde. Abschließende Feuchtigkeitspflege gab es nicht. Irgendwie erschloss sich mir nie der Zusammenhang zwischen meiner Misshandlung und den Unreinheiten, ich war total blauäugig. Erst als Twenty-Something kam ich auf gute Pflege und High-End, nachdem sich mein Horizont endlich mal über DM und Rossmann erweitert hatte. So viele neue Marken und Schminktechniken!

Da ich jetzt etwas nebenbei als Model arbeite und auch seit Langem als Komparse (jetzt Kleindarsteller) an Filmsets tätig bin, werde ich öfters mal von Make-Up Artists geschminkt. Über die Jahre habe ich viel gelernt, abgeguckt und verinnerlicht, weshalb aus dem Make-Up Noob jetzt eine semiprofessioneller Make-Up Junkie geworden ist. Obwohl mir meine Haut von Natur aus immer Probleme macht, kriege ich inzwischen einen Teint hin, von dem mein Teenager-Ich geträumt hätte. Für euch schreibe ich meine Schminktipps für schlechte Haut auf und zeige euch, wie ich meinen Teint täglich schminke – denn ich wünschte, mir hätte jemand diese Tricks und Produkte früher gezeigt. Außerdem gehe ich meine gesamte Routine Schritt für Schritt mit euch durch und zeige euch, wie ich schlechte Haut kaschiere, ohne, dass es cakey aussieht. Mein Guide zum perfekten Teint:

Schminktipps für schlechte Haut, meine Make-up Routine Schritt für Schritt,

Weniger ist mehr

Mein Motto der Schminktipps für schlechte Haut ist: Verwende so wenig wie möglich und so effiziente/ gute Produkte wie möglich. In YouTube Videos klatschen sich die Mädels Schicht nach Schicht ins Gesicht – das sieht höchstens durch die Kamera gut aus. Ich würde sie zu gerne mal auf der Straße, im Sonnenlicht und von nahmen sehen. Es muss so nach Cake Face aussehen, das geht gar nicht anders.

Es soll nicht wie geschminkt aussehen

Wenn mich Make-Up Artists schminken, verwenden sie nie diese Massen an Produkt. Da gibt es keine Concealer Dreiecke unter den Augen, keine Schicht Contouring über der Foundation. Die meisten Make-Up Artists arbeiten viel mit Urban Decay, Mac oder Kryolan und setzen diese Produkte sparsam und bewusst ein.

Make-Up Flatlay, Schminktipps für schlechte Haut, meine Make-up Routine Schritt für Schritt,

Jede Haut ist anders

Vielleicht funktionieren einige Produkte bei euch nicht, auf die ich schwöre. Das kann bei Haut immer sein. Da hilft es euch sicher zu wissen, dass ich eine empfindliche Mischhaut habe, die blass und rosa-stichig ist. Allein bei der Farbauswahl fallen die meisten Marken für mich leider flach, weil meine – sagen wir mal – „edle Blässe“ oft gar nicht im Sortiment ist. Trockene Stellen, große Poren, Unreinheiten, extremes Fetten über den Tag – egal was ich tue, meine Haut ist nie im Gleichgewicht. Da ich einige chronische Krankheiten habe, die auch mit Ernährung zu tun haben, bin ich mir zu 100% sicher, dass ich diese Probleme deswegen habe. Es reguliert sich halt viel über die Haut und wer 24/7 krank ist und jeden Tag Medikamente nehmen muss, kann wohl nie mit Strahle-Teint von Natur aus auftrumpfen. Eigentlich war sie inzwischen wieder ganz gut, bloß nach einer OP im Sommer ist wieder alles in sich zusammengefallen, als hätte die Narkose-Chemie irgendetwas langfristig aus dem Gleichgewicht gebracht. Hate it. 

Wie auch immer – wenn ich mit dieser Problemhaut ein natürliches Finish erzielen kann, packt ihr das auch!

Hier seht ihr mal meine Ausgangssituation: ist mir etwas unangenehm, meine Haut so roh zu posten, denn jetzt seht ihr mal meinen daily Struggle (im sehr schmeichelhaften Licht, ha! Meistens bin ich rot wie eine Tomate).

Ungeschminkte Haut, Schminktipps für schlechte Haut, meine Make-up Routine Schritt für SchrittUngechminkte Haut, Schminktipps für schlechte Haut, meine Make-up Routine Schritt für Schritt,

 

Schminktipps für schlechte Haut – meine Routine Schritt für Schritt

Wenn es mir wichtig ist, wie ich an dem Tag aussehe, gehe ich andere Schritte durch, als wenn ich einfach nur Arbeiten gehe. Schließlich will ich meine Babys ja nicht aufbrauchen, während nur im Büro gegammelt wird. Aber an Tagen, an denen alles sitzen soll, gehe ich so vor:

1.Beauty Blender

Zuerst bereite ich meinen Beauty Blender vor. Ich halte ihn unter laufendes Wasser und wringe ihn kurz zweimal unter dem Strom aus, damit er sich schön vollsaugt und weich wird. Danach wringe ich ihn trocken, quetsche ihn ins Handtuch, damit er wirklich nicht zu feucht ist und besprühe ihn dann mit Mac Fix +, dem beliebten Allzweck-Wässerchen.

Schminktipps für schlechte Haut, meine Make-up Routine Schritt für Schritt, Beauty Blender

 

2.Primer

Ich starte mit einem Primer auf meiner vorher verpflegten Haut. Ich liebe den De-Slick von Urban Decay, von welchem ich eine weniger als erbsengroße Menge auf den Stellen im Gesicht verteile, die am meisten über den Tag nachfetten und zu glänzen anfangen. Allein dieser Schritt reduziert den Ölglanz am Tagesende etwas.

Danach kommt eine gleichgroße Menge porenverfeinender Primer „Porefessional“ der Marke Benefit. Meine Poren wirken sofort kleiner und der Teint smoother.

 

Urban Decay Primer, Benefit Porefiller Flatlay

 

3.Color-Correction (optional)

Make-Up Artists machen nie Color-Correcting, aber für meine Rötungen setze ich die Technik öfters ein. Grüne Concealer hierzu besitze ich von Isadora und Nyx – den von Urban Decay hatte ich immerhin mal als Testgröße. Allerdings funktioniert der von Nyx genauso gut und er ist billiger. Die Farbe gefällt mir bei Urban Decay besser, sie ist nicht so blau-stichig. Allerdings sieht man das auf der Haut später eh nicht. Die beiden Flüssigen von Nyx und Urban Decay decken enorm gut, was gerade punktuell gut ist. Das vierteilige Set von Isadora gefällt mir aber auch, das gibt immer nur genau so viel Farbe ab, wie man benötigt (super super wenig) – man riskiert weniger aus Versehen grün auszusehen. Wenn ihr auch mal Gelb gegen blaue Augenringe ausprobieren wollt und einen praktischen Creme-Highlighter plus normalen, leichten Concealer gerne im Set hättet, ist die Isadora Kombi toll.

Um meine Rötungen mit der Komplimentärfarbe grün auszugleichen, gebe ich kleine Pünktchen auf rote Stellen. Anschließen klopfe ich den Concealer mit meinem Beautyblender sanft ein. Hier muss es echt wenig sein, sonst ist man entweder grün oder braucht ein Kilo Foundation, um den Concealer abzudecken. Und dann kann man den natürlichen Look auch vergessen.

 

Schminktipps für schlechte Haut, meine Make-up Routine Schritt für Schritt, Colour Correcting Concealer auftragenColour Correcting Conealer Flatlay, Schminktipps für schlechte Haut, meine Make-up Routine Schritt für Schritt

 

4.Foundation

Jetzt kommt die Foundation: Mein halbes Leben lang habe ich viel zu dunkles oder viel zu gelbstichiges Flüssig Make-Up getragen. Setzt euch am besten ernsthaft damit auseinander, was euer Ton ist und lasst euch im Zweifelsfall beraten. Klassisch sollte man einen Ton heller wählen, aber wenn ich das tue, sehe ich tot und fahl aus. So auch bei meiner Make Up For Ever Ultra HD Foundation: Die ist einfach zu hell. Tolles Make-Up, was ich für schwierige Mischhaut echt empfehlen kann, aber leider etwas aschig. Mir ist auch die Deckkraft etwas zu gering – aus dem gleichen Grund habe ich mir die wunderschön natürliche Dior Foundation auch nicht geholt. Aber wenn ihr nicht viel abzudecken habt, nehmt die, denn die sieht aus wie eure Haut, nur in makellos.

 

Aber da wir ja von Schminktipps für schlechte Haut sprechen, muss schon leicht mehr Deckkraft her und dafür liebe ich die Studio Face And Body Foundation von Mac. Jedes Mal, wenn mich ein Make-Up Artist damit schminkt, sehe ich frisch und natürlich aus, habe einen ebenmäßigen Teint mit diesem jugendlichen Glow von innen heraus. Erst dachte ich, das liegt an den guten MUA’s (sicher auch!) aber ich hatte den perfekten Look größtenteils dieser Foundation zu verdanken. Nur mit dieser Foundation habe ich nie ein Cake Face, habe perfekte Abdeckung, ohne stark geschminkt auszusehen, wirke weder fahl noch blass und strahle praktisch. Für mich gibt es Foundations und es gibt diese Hoheit der Foundations. Eigentlich sollte die nicht mit dem anderen Pöbel in meiner Schminktasche liegen, sondern hätte ihren eigenen Altar verdient. Geeignet ist sie für trockene und Mischhaut, denn für ölige wäre das Studio Fix Fluid die bessere Wahl. Geht, um euren Ton zu finden, auf jeden Fall in einen Mac Store. Ich hätte nämlich glatt daneben gegriffen und zum Test haben sie mir eine erstaunlich große Probiertube einfach mal komplett for free abgefüllt. 

Ein Pumpstoß auf meinen Beautyblender reicht, dann wird vorsichtig klopfend (nicht reibend oder kreisend)auf Gesicht und dem Übergang zum Hals eingearbeitet.

 

Urban Decay Concealer Flatlay

 

5. Concealer

Ich tupfe etwas meines Urban Decay Concealers auf alle relevanten Stellen und klopfe anschließend wieder ein. Bei anderen ist hier die Reise zu Ende, was Abdeckung angeht, aber ich nehme meinen speziellen Pinsel und trage noch mehr Concealer auf. Mit diesem kleinen Pinsel – und nur mit dem – funktioniert es bei mir. Meine Augenschatten brauchen immer eine Portion extra. Ich nehme einen Hauch von Concealer auf die Spitze und tupfe es auf die Stelle meiner Augenringe am Augeninneren. Ich wiederhole den Schritt und arbeite mich immer weiter nach unten vor, bis der ganze Schatten maximal abgedeckt ist. Zwischendurch streiche ich immer wieder darunter oder darüber, damit der Übergang smooth ist. Auch um die Nase herum trage ich noch mehr Concealer auf. 

Ich habe noch einen weiteren guten Concealer – den Stick von Clarins, viel zu unterschätzt überall. Momentan wurde er nur dazu degradiert, meine obere Lippe außen entlang zu fahren, um sie optisch zu vergrößern. Eigentlich kann er mehr und hält den ganzen Tag.

 

 

 

Schminktipps für schlechte Haut, meine Make-up Routine Schritt für Schritt,Concealer auftragen, Schminktipps für schlechte Haut, meine Make-up Routine Schritt für Schritt

 

6.Fixieren

Mit etwas Puder auf dem Beautyblender mattiere ich meinen Teint und mache das Ergebnis haltbarer. Absolutes Muss. Das Ultra HD Powder von Make Up For Ever ist dabei eigentlich mein Liebling. Das hebt sich enorm von anderen Pudern ab, weil es so ultrafein und samtig ist. Danach könnte man auch keine Schicht mehr auftragen, selbst, wenn man wollte. Es ist, als würde alles daran abperlen und die Haut hat diesen Satinglanz. ABER das Puder lässt meinen Urban Decay Concealer nachdunkeln, weshalb ich immer wieder doch zum Puder von Sensai zurückgreife. Keine Ahnung, ob da etwas einfach nicht kompatibel ist oder es mit jeder anderen Marke das gleiche wäre.

 

Makeup Forever Puder Flatlay

 

7.Highlighten

Mit dem Benefit High Beam Highlighter hebe ich meinen Herzbogen, meine Nasenspitze, meine oberen Wangen und meinen Nasenrücken hervor. Der Flüssighighlighter mit rosa Unterton ist die perfekte Msichung aus seidigem Glow und leichtem Schimmer. Er hält noch länger, wenn ich Satin-Lidschatten darüber tupfe. Trotz meiner Urban Decay und Clarins Lidschatten Paletten, nehme ich tatsächlich gerne einen alten Essence Lidschatten in weiß/Schimmer dafür („The grammy goes glammy“). Es funktioniert am besten und er ist intensiver als die anderen. Hat mich auch erstaunt.

 

Schminktipps für schlechte Haut, meine Make-up Routine Schritt für Schritt, HighlighterHighbeam Benefit Highlighter Flatlay

 

8.Rouge

Als letztes Konturiere ich meistens mit meinem Benefit Bronzer meine Wangenknochen und/oder trage anschließend etwas Rouge auf. Heute habe ich nur runde Bäckchen geschminkt, darauf stehe ich momentan. Das peachige Coralista und Sugarbomb von Benfit halten ewig, obwohl ich auch ehr in die Rouge Palette von Nyx verliebt bin. Ich wünschte, die gäbe es mit genau diesen Tönen von einer Marke, die einem mehr Haltbarkeit verspricht! Cool finde ich es trotzdem, obwohl ich die Palette sicher bald gegen Rouge von Mac tauschen werde.

 

Schminktipps für schlechte Haut, meine Make-up Routine Schritt für Schritt, Rouge Flatlay, Schminktipps für schlechte Haut, meine Make-up Routine Schritt für Schritt

 

9.Setting Spray

Urban Decay All-Nighter Setting Spray on top, damit hält der Look ewig. Allerdings sollte man das nicht jeden Tag verwenden.

 

 

Das Ergebnis -Tada!

Schminktipps für schlechte Haut, meine Make-up Routine Schritt für Schritt,

 

Das Ergebnis gefällt mir inzwischen sehr nach dem Schminken – früher hatte ich bei den falschen Produkten immer dieses schwere, klebrige Gefühl auf der Haut, bei dem man sich am liebsten alles wieder runter reibt. Das bin ich endlich losgeworden und der Look ist inzwischen so viel natürlicher! Bei Schminktipps für schlechte Haut muss man immer beachten, dass man natürlich etwas mehr Coverage braucht als alle, die jeden Tag morgens mit einer Haut aufwachen, die ich vielleicht nach drei Filtern habe. Aber hey: Mit guten Produkten und der richtigen Technik kann man seine Haut definitiv sehr verwandeln.

Ich hoffe, meine Routine hat euch etwas helfen können! Fake it till you make it und nie beim ersten Date ins Schwimmbad, richtig?

Für mehr Beauty right this way oder besucht doch mein Beauty Inspo Board auf Pinterest

More from Malin Rouge

WG Suche in Berlin: Über WG Sklaven und Karma Miete

Massencastings, unverschämte bis skurrile Angebote und sitzen gelassene Omas: Über den Frust...
Read More

12 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.