Urban fashion shoot at the Corbusierhaus Berlin

Corbusierhaus Berlin Fashion Shoot
Heute zeige ich euch zwei Looks aus meinem urbanen Shoot mit Plattenbau-Charme, bei welchem ihr mal die Seite von Berlin seht, die man vor lauter veganer Matcha Latte Coffee Shops schnell vergisst.
DE 🇩🇪EN 🇬🇧
Den Charme des Corbusierhauses kann man auf jeden Fall als eigenwillig bezeichnen: Es ist ein grauer Klotz mit etwas Farbe und steht, vom Rest Berlins wie losgelöst, mitten in einem kleinen Park. Die bunten Farbtupfer und geometrischen Details haben dazu geführt, dass man gerade diese Platte kennt. Captain Obvious fact: Das Corbusierhaus heißt so, weil ein Architekt namens Corbusier es erbaut hat. Das witzige Haus ist nicht gerade der Geheimtipp Nummer eins, zu dem ihr eure Berlin Besucher schleppen könntet, aber architektonisch sticht es schon heraus. Aber wenn ihr mal wem sozialen Wohnungsbau in Berlin näherbringen möchtet (Date mit einem etwas komischen Architekturstudenten oder so), wollt ihr sicher nicht bis nach Marzahn fahren. Der Fotograf Melo aus Paris, mit dem ich an dem Tag unterwegs war, kannte das Corbusierhaus auch schon länger. Wir wollten etwas Urbanes zusammen shooten, was ich cool fand, weil ich so mal optisch den Urberliner raushängen lassen konnte. Hier, kiekste:

Corbusierhaus Berlin Fashion ShootCorbusierhaus Berlin Fashion ShootBerlin Portrait UrbanCorbusierhaus Berlin Fashion ShootCorbusierhaus Berlin Fashion Shoot


Body: Fila

Cropped denim jacket: Bohoo Petite (Similar)

Jeans: Gap

Belt: Asos

Sneakers: Reebok


Zweiter Look

Corbusierhaus Berlin Fashion ShootCorbusierhaus Berlin Fashion ShootCorbusierhaus Berlin Fashion ShootCorbusierhaus Berlin Fashion Shoot

Pictures retouched by me


T-Shirt: Vintage Coca Cola (actually stolen from my ex)

Denim jacket: Vintage Lee via a market in Bangkok

Sneakers: Adidas Superstar


 

 
The charm of the „Corbusierhaus“ in Berlin is quite strange: It’s some kind of grey chunk with a few bright colours in the middle of a park, detached from the rest of Berlin. The colourful dots and geometric structure led to a little bit of fame. Captain obvious fact: It’s called Corbusierhaus, because Corbusier built it. The funny house is not really the place where you’d take your Berlin visitors but if you ever happen to go on a date with a really weird architecture student interested in urban housing, come to this place. Because you don’t want to drive all the way to Marzahn. It’s the part of Berlin people tend to forget because all you read about are vegan matcha latte coffee shops. Melo from Paris shot the pictures, we wanted to create something urban. That was cool because I was able to show the true Berliner in me:

Corbusierhaus Berlin Fashion ShootCorbusierhaus Berlin Fashion ShootBerlin Portrait UrbanCorbusierhaus Berlin Fashion ShootCorbusierhaus Berlin Fashion Shoot


Body: Fila

Cropped denim jacket: Bohoo Petite (Similar)

Jeans: Gap

Belt: Asos

Sneakers: Reebok


Second look

Corbusierhaus Berlin Fashion ShootCorbusierhaus Berlin Fashion ShootCorbusierhaus Berlin Fashion ShootCorbusierhaus Berlin Fashion Shoot

Pictures retouched by me


T-Shirt: Vintage Coca Cola (actually stolen from my ex)

Denim jacket: Vintage Lee via a market in Bangkok

Sneakers: Adidas Superstar


 

 
More from Malin Rouge

Escape Berlin Nikolaus Gewinnspiel für euch & Friends (Wert ca. 150€)

Ich war Protagonistin in meinem eigenen Horrorfilm und zu gewinnen gibt es...
Read More

18 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.